„Wo drückt der Schuh?!“
Landtagspräsident Hendrik Hering besuchte im Herbst 2020 mit einer Delegation von Politker*innen den Westerwald, um unter anderem im Gespräch mit Jugendlichen zu erfahren, wo ihnen denn „der Schuh drückt“.

Anlässlich der geplanten Gesprächsrunde organisierte die Jugendkunstschule Altenkirchen zusammen mit dem Europahaus Marienberg eine Kunstaktion.  Konkrete Sorgen, Fragen, Nöte und Verbesserungswünsche der Jugendlichen lieferten die Impulse für die Umgestaltung von alten Schuhen.

Die entstandenen Kunstobjekte boten anschließend Anlass für ausgiebige Gespräche zwischen den Politiker*innen und den Jugendlichen im Atelier. 

Über die LAG Soziokultur & Kulturpädagogik e. V. und  das Kulturbüro Rheinland-Pfalz erreichte diese „Schuh-Aktion“ weitere Jugendkunstschulen im Lande. 

Mit sehr individuellen Beiträgen und künstlerischen Ausdrucksformen erweiterten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Mainz, Koblenz, Bad Kreuznach, Kaisersesch und Zweibrücken das Thema der Schuh-Gestaltungen. 

Im Mai 2021 wurden alle Schuh-Objekte im Abgeordnetenhaus des Landtags in Mainz in einer Ausstellung präsentiert und filmisch dokumentiert.

zurück zur Übersicht