Kairan 4 ever

14.8.2019 | 17 -18.30 Uhr |
Comic-und Manga Zeichenkurs.

“ Die beiden sind mir sofort aufgefallen und ich habe sie nach ihren Namen gefragt.
Kai und Keyran. Darum der Bildtitel. “ 

Die 14 jährige Greta ist seid gut einem halben Jahr im Comic- und Manga Zeichenkurs. Sie adaptiert die offensichtlichen Stilelemente der japanischen Mangas, große Augen, runde Köpfe, dünne Gliedmaßen. Im Kurs kann ihr der Referent helfen, die stilistischen Merkmale nachzuempfinden. Dabei springt sie durchaus zwischen verschiedenen Stilen hin und her, wie ich beim gemeinsamen Durchblättern ihrer Mappe feststelle. „Manchmal zeichne ich vor dem Fernseher, ich kopiere auch schon mal einfach Vorlagen und ändere sie dann. Manchmal zeichne ich auch im Zug und wenn ich sonst wie unterwegs bin. Oder ich male was für Freunde oder für die Schule. Letztens waren wir auf dem Christopher Street Day. Da habe ich Kai und Keyran gesehen. Sind die nicht süß?“. Greta strahlt mich an. 

Ich bin beeindruckt davon, mit welcher Leichtigkeit sich die Schülerin der zeichnerischen Darstellungsformen bedient und zu Papier bringt, was ihr auffällt und was sie beschäftigt. Die Formensprache, die der Kursleiter vermittelt, greift sie auf, um sie zur Umsetzung ihrer eigenen Gedanken zu verwenden. Greta zeigt mir beispielhaft, dass analoges Zeichnen neben der Smartphone Filmchen-Foto-Instagram-Kommunikation als Ausdrucks-und Austauschmittel seinen Stellenwert behauptet.   

„Aber der Kurs ist auch wirklich cool“, sagt Greta noch zum Abschied.


Hier könnt ihr uns schreiben, wenn ihr Anmerkungen, Anregungen und Fragen habt.

 blog@jugendkunstschule-altenkirchen.de

Zurück zum #blog

 

 

 
 

Jugendkunstschule